Wäscherei und Reinigung

Die Wäsche versorgen sowie die Reinigung des Zimmers ist etwas ganz „Privates“. Dies nicht mehr selbst erledigen zu können, ist nicht immer leicht, besonders für Frauen. Es ist daher eine Vertrauenssache, diese Arbeiten aus der Hand geben zu müssen. Die Mitarbeiterin der hausinternen Wäscherei ist eine wichtige Vertrauensperson, die bei uns jeden 2. Tag ins Zimmer kommt, um die frische Wäsche zu bringen.

Dieser Kontakt zu den BewohnerInnen ist uns ebenso wichtig wie jener der MitarbeiterInnen, die das Zimmer sauber machen. Ein freundliches Wort, eine nette Geste, etwas Interessantes berichten aus den umliegenden Dörfern, aus denen die Reinigungskräfte kommen, das bringt Abwechslung in den Alltag der HeimbewohnerInnen.

Wer jedoch die Wäsche gerne selbst bügeln möchte und noch in der Lage ist zu bügeln, hat auch diese Möglichkeit.

Mittwochsaktivität: Gemeinsames Wäschezusammenlegen und bügeln in der Stube.

wild