Auflug „Haschtl“ Niederau Aug 17

Die drei wichtigsten Personen im Dorf. „Der Pfarrer, der Bürgermeister und der Lehrer.“ Das ist die Prägung unserer älteren Generation. Beim Bürgermeister eingeladen zu sein, „is a Ehr“, wie Moidi Giner (91) meinte.

Auf die Frage, was am Besten heute war:

·        „Die Eschtöpfi mit Brockboa und dazua a Müch,worn a Festmahl – a richtige Bauernkost.“Moidl( 91)

·        „Dass ich nooimoi in die Kirche kimm, wo i tauft woan bi, hätt i nid denkt.“ Marianne (91)

·        „Des junge Hase hot si so zu mir zuinagmocht.“ Christina (97)

·        „Da Bürgermeister mitnklon Kind aufn Orm.“ Hilde (98)

·        “Dea Bua (Scheaschza Daniel), wiadeamusizianku…“Anna (92)

·        „Na das grodmiglais, dass sovümidfohndeafn“ Seppö (96)

Ein herzliches Vergeltsgott an die junge tüchtige BäurinChistine für die Einladung und ausgezeichnete Bewirtung und an Hannes, dass er sich neben seiner beruflichen Tätigkeit als Bauer und Bürgermeister Zeit für uns genommen hat.

Danke, wie immer allen Ehrenamtlichen MitarbeiterInnen für die Unterstützung.

Anna Oberwalder

Das könnte Dich auch interessieren …