Ausfüge Frühsommer 2017

„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen,
drum nehme ich den Stock und Hut und tät das Reisen wählen.“
(Zitat Matth. Claudius)

Wir reisen nicht weit, eigentlich ist es nur ein Ausflug und doch kommt so manchem Bewohner vor „Des war a Weltroas heit.“ Die Organisatoren und unsere Bewohner möchten sich für die herzliche Aufnahme und ganz besonders für die Einladungen bedanken. Es ist wirklich erstaunlich, in der heutigen Zeit, wo die Wirte um Existenz und Personal bemüht sind, werden wir immer mit einem Strahlen begrüßt bzw. aufgenommen und es ist uns ein Anliegen, dies zu erwähnen.Vergelt`s Gott

  • Museumsverein z`Bach für Getränke und Franzi und Anna für die Schmalznudeln
  • Mit Margreiter Stefan zum Halsgatterl, Kapelle anschauen und danach bei der Prenten Alm Blattl mit Kraut essen. Danke auch de Moosner Leut.
  • Elsa`s Almausschank- Koberalm, Auer Elsa und der jungen Wirtin Marina für Brodakrapfn.
  • Schönanger Alm, Klingler Fredi und Maria haben uns aus der Speisekarte verköstigt.
  • Jausenstation Loya Stub`n, Moser Hildegard und Gottfried ebenfalls danke, auch hier durften wir a la carte aussuchen .
  • Danke den Busfahrern und Ehrenamtlichen für eure Geduld und Stabilität, auch weiterhin.

Manuela Moser PA

 

Das könnte Dich auch interessieren …