Infoabend für den neuen Gemeinderat Juli 16

Mit großem Interesse verfolgten die neu gewählten, fast vollzählig erschienen, BürgervertreterInnen die Ausführungen zu unserer Arbeit mit den uns anvertrauten Bewohnerinnen und Bewohner im Heim.

Das Leitungsteam mit Otto Astl HL, Doris Steiner Dipl. PDL und Karin Weißbacher stellvertretende PDL stellten Pflege früher, Pflege heute dar. Gaben Information über die verschiedenen Ausbildungen und die Zusammenarbeit mit den Systempartnern. Weiters informierten sie die Gemeinderäte über neue Vorschreibungen und verschiedene Problematiken unserer Arbeit.

Den Tätigkeitsbereich des Dipl. Gesundheits- und Krankenpflege-personals können sich unsere Gemeinderäte gut vorstellen, ebenso die Arbeit eines/einer PflegehelferIn. Ihnen die psychosoziale Arbeit im Heim näher zu bringen war dann die Herausforderung von uns Dipl. Sozialbetreuerinnen Romi Margreiter und mir.

Die neuen GemeindevertreterInnen über den IST-Stand unseres Konzeptes der ganzheitlichen Betreuung und Pflege zu informieren, war unser Ziel. Das große Interesse, das positive Feedback aller TeilnehmerInnen und die Zusage von Bürgermeister Hannes Eder dieses Konzept weiter zu unterstützen war das Echo dieser Veranstaltung.

Vielen Dank an alle für ihr Interesse an unserer Arbeit und für die neue Periode gute Entscheidungen zum Wohle unserer betreuungs- und pflegebedürftigen Menschen.

 

Anna Oberwalder DSOB/A Bereichsleitung-Psychosoziale Arbeit

Das könnte dich auch interessieren …